shutterstock_116104300

Sabrina Webs – Mobile Tierpsychologin...

...Verhaltenstherapeut, Dolmetscher

&

ALL DAS

und viel mehr!

dauerhafte Lösungen

keine Manipulation oder Ablenkung!
katze500x500
Katze

Stereotypien

z.B Pfoten beißen, Kreislaufen

shutterstock_117069988

Hund

Stereotypien

z. B. Kreis laufen, Schwanz jagen

pferd500x500

Pferd

Stereotypien

z. B. Koppen, Weben

Bei mir sind Sie richtig wenn Sie kein übliches Tiertraining, sondern eine dauerhafte Lösung suchen!

Jeder, der ein Haustier hat weiß, wie viel Freude das macht. Aber manche Verhaltensweisen belasten das Zusammenleben zwischen Mensch und Haustier.

  • So kann ganz normales Verhalten stören, z.B. Krallen schärfen oder Markieren.
  • Oder normales Verhalten wie Bellen kann übermäßig verstärkt sein.
  • Auch Krankheiten können störendes Verhalten verursachen. Unsauberkeit kann z.B. als Folge einer Blasenentzündung auftreten.
  • Ängstlichkeit kann u.a. zu aggressivem Verhalten führen.

Geeignete Therapiemaßnahmen können die meisten dieser Probleme lösen oder zumindest merkbar bessern.

Das gilt im Prinzip für jede Tierart und für jedes Problem – es sei denn, die Ursache ist eine Erkrankung, die überhaupt nicht beeinflusst werden kann.